TaoZi - Kräuterstempelmassage

 

©VadimPonomarenko-Fotolia.com

Die Technik der Massage mit heißen Kräuterstempeln hat ihre Ursprünge im ostasiatischen Raum.

 

Dort weiß man die Kraft heißer Kräuter sehr zu schätzen.

 

Die enthaltenen Kräuter in den Stempeln dienen vor allem der Entspannung, Entschlackung und der Hautstraffung.


©VadimPonomarenko-Fotolia.com

Damit die Kräuter ihre Wirkstoffe besonders gut entfalten können, werden die Stempel vor der Behandlung in heißem Wasserdampf erhitzt. Dabei wird schon der ganze Raum vom Duft der hochwertigen Kräutermischungen erfüllt.

 

Mit naturreinem, warmem Macadamia - Nussöl wird die Haut auf die Ganzkörperanwendung mit den heißen Stempeln vorbereitet.

 

Die Wärme öffnet die Poren, damit die Wirkstoffe der Kräuter und des Öls eindringen können und sorgt für eine Entspannung selbst der tiefer liegenden Muskulatur.

 

©VadimPonomarenko-Fotolia.com

Die Massage erfolgt in einem Wechsel aus kräftigen und sanften Dreh- und Walkbewegungen, Kreisen und Ausstreichungen entlang der Muskelstränge, Meridiane und Lymphbahnen.

 

Die stimulierende Wirkung der warmen Kräuterstempel führt zur Zellerneuerung und vermehrten Durchblutung sowie zu einem beschleunigten Abtransport der Schlackenstoffe im Gewebe. Dadurch lösen sich Blockaden und körperliche Verspannungen. Gleichzeitig wird das Immunsystem gestärkt und der Energiefluss angeregt.

 

©VadimPonomarenko-Fotolia.com

Die Haut wird sanft gepeelt und gleichzeitig streichelzart gepflegt.

 

Der sinnliche Duft der Kräuter und Öle macht die Entspannung perfekt und sorgt in der Verbindung mit der wärmenden Massage für neue Kraft und Energie.


start | zurück | nach oben

webdesign © by digitalwire | XHTML | CSS 2.1